Verbraucher- und Geschmackstests: Kommt die neue Frucht beim Verbraucher an? Die Lulo ist eine neue, unbekannte tropische Frucht auf dem deutschen Markt, so dass mithilfe von Verbrauchertests zum einen abgeschätzt wurde, ob sie den potentiellen Konsumenten gefällt (Aussehen, Textur, Geruch, Geschmack). Die Lulo fand im Allgemeinen großen Zuspruch bei den Verbrauchern, v.a. Aussehen und Duft aber auch der Geschmack, die Saftigkeit und Festigkeit wurden sehr positiv bewertet. Lediglich das Aussehen des Fruchtfleisches, die Säure und die fehlende Süße wurden nicht so gut bewertet, obwohl der Geschmack als aromatisch, erfrischend, exotisch und als gute Mischung aus Süße und Säure durchaus positiv empfunden wurde. Somit ist der Lulo ein hohes Potenzial auf dem deutschen Markt zuzutrauen und ein Anbau erscheint lukrativ.  Die Lulo gefällt den Verbrauchern Insgesamt 90 Personen aller Altersgruppen und beider Geschlechter wurden ausgewählt, die Lulo hinsichtlich Geschmack, Aussehen, Textur, und Geruch zu bewerten.
Ist die Lulo für den ganzjährigen Anbau geeignet? Für eine erfolgreiche Vermarktung ist eine möglichst lange oder gar ganzjährige Verfügbarkeit der Frucht bedeutend. Es ist aber seit langem bekannt, dass Wachstum und Reproduktion von Pflanzen von der Tageslänge abhängen. Möglicherweise ist eine ganzjährige Produktivität tropischer Pflanzen in temperierten Breiten mit saisonalen Änderungen der Tageslänge (im Sommer lange Tage und im Winter kurze Tage) limitiert. Daher wurde die Reproduktion der Lulo im Jahresverlauf und mit Zusatzbeleuchtung im Winter untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass die Lulo bereits im 1. Jahr Früchte produzierte und sowohl im Sommer im Langtag, als auch im Winter im Kurztag blühte und fruchtete. So ist die Lulo unter Glas für einen ganzjährigen Anbau geeignet. Zusatzbeleuchtung im Winter ist nicht notwendig, um eine Blüte und einen Fruchtansatz zu induzieren. Aus den Untersuchungen lässt sich außerdem ableiten, dass zwei Aussaattermine im Jahr, im Februar und Juni, und eine Kultur unter natürlichen Lichtbedingungen eine fast ganzjährige Versorgung mit Früchten gewährleisten.
Forschung im Tropenhaus - Erste Ergebnisse (Seite 1)
-> Seite 2
Impressum Kontakt Datenschutzerklärung